Aktuelles

Sternchenmarkt 2022

dezember 2022

Am Freitag, den 9. Dezember hatten wir unseren ersten großen Sternchenmarkt an der Sternwartschule.

Wochen zuvor haben sich die Kinder mit den Erzieherinnen der OGS auf den Tag vorbereitet und darauf hingefiebert. Die Kinder haben gebastelt und gebacken. 

Um 17 Uhr ging es los. Alles war geschmückt, die Stände waren vorbereitet, die Lichterketten erstrahlten und der große Weihnachtsbaum erleuchtete. Die Kinder sangen zur Begrüßung Weihnachtslieder, die jeder mitsingen konnte. Außerdem sprachen einige vor einem großen Publikum ihre Weihnachtswünsche in verschiedenen Sprachen aus. Nach dem bewegenden Moment konnte unser Sternchenmarkt beginnen.

Die Kinder stellten sich mit uns und den vielen engagierten Eltern und Lehrer*innen zu den einzelnen Ständen. Für das leibliche Wohl gab es frische Waffeln, Bratwürstchen, Backkartoffeln, Gemüsespieße, Kakao und Kinderpunsch sowie für die Erwachsenen warmen Glühwein. Das Popcorn und die selbstgebackenen Kekse durften natürlich auch nicht fehlen. 

Außerdem konnten die Besucher*innen Schmuckstücke, Baumschmuck, Vogelhäuschen und vieles mehr erwerben. Zur Erinnerung an dem Nachmittag gab es die Möglichkeit, sich mit einem Fingerabdruck auf einem Weihnachtsbaum zu verewigen und in der Fotoecke ein Foto von sich und seinen Liebsten sofort mitzunehmen. Zur Unterhaltung gestalteten die Kinder ihre eigenen Buttons, drehten am Glücksrad und erhielten vom Förderverein kleine Geschenke. Damit man sich auch zurückziehen konnte, lasen die Lehrerinnen im Klassenraum eine weihnachtliche Geschichte vor.

Der Erlös unserer Einnahmen wurde im Vorfeld mit den Kindern in der Kinderkonferenz besprochen. Schnell waren sich die alle einig, dass die Einnahmen an den Förderverein der Sternwartschule und an das Kinderhospiz Regenbogenland e.V. gehen sollten.

Wir blicken mit Freude auf den Sternchenmarkt zurück und waren uns alle einig: 2023 gibt es eine Wiederholung.

 (Stephi Hoffmann)

Bundesweiter Vorlesetag

november 2022

Am 18. November stand der Spaß am Lesen und Vorlesen in allen Klassen der Sternwartschule im Vordergrund. Die Kinder der Klassen 1a und 1b freuten sich über den Besuch der ZDF-Journalistin Sara Bildau, die ihnen mit viel Freude das Buch "Ein Schaf fürs Leben" vorgelesen hat.

Kinder der dritten Klassen besuchten die Kita "Urmel" und haben den Vorschulkindern aus dem Buch "Das kleine Ich-bin-ich" vorgelesen. Nun freuen sich die Urmelkinder schon darauf, auch bald lesen zu lernen.

MINIPHÄNOMENTA 2022

november 2022

In dem Zeitraum vom 15.11. - 25.11.22 ist die MINIPHÄNOMENTA an der Sternwartschule zu Besuch.

Was passiert, wenn ein Rohr mit Löchern ins Wasser gehalten wird? Und warum Rollen Murmeln auf einer geraden Strecke schneller als auf einer gebogenen? Diesen und anderen spannenden Fragen können derzeit unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Projektes „MINIPHÄNOMENTA“ nachgehen. Zwei Wochen lang werden sie an 25 Stationen zu kleinen Forschern und dürfen Phänomene aus Natur und Technik spielerisch ergründen. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass die Kinder die Versuche selbstständig und ohne Anleitung durchführen. In kleinen Gruppen erkunden sie die Stationen, stellen Thesen auf und diskutieren ihre Vermutungen. Erklärungen gibt es bewusst keine. Die Experimente sollen dabei zum Rätseln, Staunen und Wundern anregen. Es geht nicht darum, den Kindern etwas zu erklären, sondern durch entdeckendes Lernen zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Neben unseren Schülerinnen und Schülern sind am Mittwoch, den 23.11.22 auch die Eltern herzlich eingeladen, auf Entdeckungsreise zu gehen. Und wer weiß, vielleicht sind es dann die Kinder, die sich mit Erklärungen zurückhalten müssen?!

Wir wünschen allen viel Spaß beim Experimentieren!



< neuere Beiträge ältere Beiträge >

Kalender

Ogs

Förderverein